Verschiedenes - Interessantes

bei Karl-Heinz BAIER Landtechnik

26.11.2022
Am 25.11.2022 unternahm die Belegschaft der Fa. Baier einen Betriebsausflug.
Ziel war die Firma Kuhn im elsässischen Saverne in Frankreich.
Kuhn ist weltweit einer der größten Hersteller von Scheibenmäher, Mähknickzetter, Heuer und Schwader im Bereich Futterernte.
Aber auch renommierter Hersteller von Maschinen zur Bodenbearbeitung aller Art, sowie Feldspritzen.
Unter kompetenter Führung durchs Kuhn Werk bekamen wir eindrucksvoll Informationen aus erster Hand zum Herstellprozess modernster Landtechnik.

Mehr als beeindruckend ist die Fertigungstiefe, mit der die Firma Kuhn die Maschinen herstellt, endmontiert und Qualität-geprüft im großen Logistikzentrum in alle Welt ausliefert.
Neben der eigenen Gießerei, den mechanischen Fertigungsstätten bekamen wir einen Gesamteindruck bezüglich der Herstellung leistungsstarken Landmaschinen.
Unser Kuhn Werkbeauftragte Peter Mayer lud uns anschließend zum Mittagessen ein. Danach ging's weiter zu Kuhn Parts und ins Endmontagewerk und ins Schulungs- und Vertriebszentrum.
Anschließend ging's nach Kehl auf die Cart-Bahn, wo in zwei Achtergruppen, zwei spannende Rennen ausgefochten wurden. 
Zum Abschluss verbrachten wir noch einen gemütlichen Abend beim gemeinsamen Abendessen im Löwen in Wittendorf.

Betreibsbesichtigung_Kuhn_(23) 

Betreibsbesichtigung_Kuhn_(37) 

Betreibsbesichtigung_Kuhn_(46) 

13.06.2022

Sie befinden sich auf einer FarmPartner-tec basierenden Homepage. 
Lesen sie hierzu unsere Bewertung von Bernd Hezel
"Wir als Firma Karl-Heinz Baier Landtechnik, ein mittelständischer John Deere Vertriebspartner von Land- Forst und Gartentechnik haben schon früh die Wichtigkeit einer eigenen, aktuellen und aussagekräftigen lnternetseite erkannt. 
2022-06-15_18_50_23-Window 
Was im Jahre 2000 mit einer einfachen HTML Homepage begann, entwickelte sich unerwartet zu einer wichtigen und notwendigen Plattform, die für unsere Gebrauchtmaschinen-Vermarktung zum unverzichtbaren Werkzeug wurde. Jeder der sich selber mit der Aktualisierung einer Webseite befasst, wird schnell feststellen, dass es starke Abhängigkeiten von Lieferanten und Portalen gibt. Hier bedarf es unterschiedlichste Schnittstellen, welche passen und funktionieren müssen. 

Im Landtechnik Gewerbe ist man breit aufgestellt, das Produkt- und Markenportfolio ist sehr groß. Produkte und Informationen, Inhalte welche man produktbezogen auf der eigenen Internetseite stets aktuell präsentieren und bewerben möchte, sind schneller veraltet als man oftmals erwartet. Gerade das Einstellen und Aktualisieren von Gebrauchtmaschinen-Angeboten ist auf der eigenen Internetseite unverzichtbar. 
Um regional und überregional erfolgreich zu sein, bedarf es außerdem ein Bewerben des eigenen Maschinenangebots in unterschiedlichen Vermarktungsportalen. 
Hier stößt man schnell an Grenzen, der Aufwand der Datenpflege ist riesengroß, will man das Angebot an mehreren Stellen im Internet präsentieren.

Aufgrund des großen Aufwands und auf Druck unseres Hauptlieferanten haben wir uns vor ca. 5 Jahren für ein Marken-einheitliches Aussehen unserer Internetseite entschieden. Das Layout und die Darstellung dieser Internetseite war für uns ok, die Pflege der Daten nicht immer ganz einfach. Letztendlich haben wir uns mit der mehr oder weniger übergestülpten Lösung arrangiert und bemüht, unser eigenes Profil, unsere persönlichere und unsere aussagekräftige Darstellung der vormaligen Webseite zu erhalten. Anfang des Jahres kam, für uns etwas überraschend, die kurzfristige Beendigung der Zusammenarbeit zwischen unserem Homepage-Dienstleister und John Deere.

Nun waren wir im Zugzwang. 

Durch Werbung und persönlichem Anschreiben sind wir auf die Firma farmpartner-tec aufmerksam geworden. 
Die Kontaktaufnahme war schnell und unkompliziert. 
Geschäftsführer Pierre Büttner präsentierte die Firma farmpartner-tec und überzeugte uns schnell mit der Leistungsfähigkeit der angebotenen Systemlösungen. 
Die Möglichkeiten von farmpartner-tec gehen weit über die Erstellung einer individuellen Homepage hinaus. Farmpartner bietet hier mehr. 
Nach kurzem Kennenlernen und Ermittlung unseres Bedarfs wurde ein auf uns zugeschnittenes Homepage-Projekt aufgesetzt. Nachdem die gewünschten Inhalte und das neue Erscheinen der zukünftigen Baier Internetseite definiert war, wurden unsere Wünsche schnell und unkompliziert umgesetzt. Bereits kurze Zeit später ging unsere neue Webseite, direkt von farmpartner gehostet, online.

Die Pflege der Internetseite ist nun ganz einfach und bedarf keine besonderen Kenntnisse.

Ein weiterer großer Vorteil, der sich schnell zeigte, ist die direkte Anbindung unserer neuen Homepage an unsere Warenwirtschaft. Mit wenigen Mausklicks können bereits im System erfasste Maschinen und Geräte über unsere Homepage und auch auf allen anderen gängigen online-Vermarktungsportalen beworben werden. 

Besonders gepunktet hat die, als Folge der guten Erfahrungen im Homepage-Projekt, bezogene tecManager Maschinenverwaltung. Eine Desktop-und Tablet­
App zur Pflege und Verwaltung unseres Maschinenbestandes
Was bisher immer recht umständlich und kompliziert war, ist jetzt ganz einfach. Maschinendaten können draußen auf dem Freigelände mit dem Tablet, samt Fotos, erfasst werden. Die so erfassten Daten wandern anschließend vollautomatisch in unseren Maschinenstamm der Warenwirtschaft (COS AMS-Arista) und in die Online Börsen (z.B. Technikbörse, Traktorpool).

Wir als Firma Baier Landtechnik können farmpartner sehr empfehlen.
Kundenwünsche werden verstanden und nach Möglichkeit direkt und unkompliziert umgesetzt. Die Kommunikation ist direkt und offen.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und Betreuung.

Eine Internetseite muss leben, muss sich verändern.
Wir sind sicher mit der farmpartner den richtigen Partner gefunden zu haben.
"
Informationen zum Farmpartner-Tec gibts hier :      www.farmpartner-tec.com
_________________________________________________________________________________________________

09.06.2022
Universelles AutoTrac 300  geht auch auf Fendt
Heute konnten wir einen Fendt 820 Vario mit dem John Deere Lenksystem ATU300 aufrüsten.
Ein Hersteller unabhängiges universal Lenkrad, speziell, aber markenunabhängig entwickelt, für das GPS gesteuerte John Deere AutoTrac Lenksystem.
In Kombination mit dem JD Display 4220, dem John Deere Starfire 6000 Empfänger und eime 4G LTE Modem die perfekte Kombination für moderne Landtechnik.
Wir können somit auch FENDT!
per GPS zentimeter genau lenken.
ATU300 ist eine automatisierte Steuerung für Maschinen verschiedener Hersteller. Das bewährte, markenübergreifendes John Deere Lenksystem kann auf mehr als 500 verschiedenen Maschinen installiert werden. Sein Einsatzspektrum reicht von älteren John Deere Maschinen bis hin zu Modellen von Mitbewerbern. Der Wechsel des Systems ATU 300 von einer zu einer anderen Maschine ist in weniger als 30 Minuten erledigt. zudem ist das leicht zu installierende und bedienerfreundliche AutoTrac Universal 300 ausgesprochen robust und extrem zuverlässig und jetzt sogar für Traktoren mit offener Fahrerplattform zugelassen. Mit gerade einmal 0,5 km/h erlaubt das ATU 300 noch niedrigere Arbeitsgeschwindigkeiten als andere universelle Lenksysteme.
Fendt_Autotrac_(4)
Fendt_Autotrac_(1)
Fendt_Autotrac_(2)
Fendt_Autotrac_(5)
Fendt_Autotrac_(3) -> Infos zum System bei JOHN DEERE
_________________________________________________________________________________________________

04.05.2022
Erfolgreiche Systemumstellung Warenwirtschaft
Damit die innerbetrieblichen Prozesse alle optimal funktionieren, ist hin und wieder auch ein Update und / oder eine Neuanschaffung notwendig. 
Unser Warenwirtschafts-Software und einige EDV Geräte wurden jüngst modernisiert. 
Die Firma Baier ist jetzt wieder gerüstet, damit sämtliche betriebswirtschaftliche Abläufe optimal laufen und eine schnelle Bestell- und Auftragsabwicklungen 
mit unseren Lieferanten und Kunden gegeben ist.  Die Software bekam ein Update, unsere Mitarbeiter eine Schulung.
 
Schulung_WS
   
Schulung_WS_2 
_________________________________________________________________________________________________
02.05.2022
Übergabe 4 neue John Deere Traktoren.
Am 29.04.2022 konnten wir vier fabrikneue John Deere Schlepper an die Firma Huber aus Meßstetten übergeben.
Es handelt sich hier um einen 6130R mit Frontlader 623R, 6145R und 2x 6215R, einer davon ausgerüstet mit Frontlader 683R
Eingewiesen wurden die 16 Fahrer durch unsere Traktorenspezialisten J. Eisele und K. Mink.
Die Firma Baier wünscht der Firma Huber viel Erfolg mit den Maschinen.
 Huber_Trakt _________________________________________________________________________________________________
27.04. 2022
Sicherheit steht an erster Stelle
Selbstverständlich auch bei der Fa. Landtechnik Baier.
Neben der zyklischen Unterweisung für Stapler und Flurförderfahrzeuge, fand gestern auch die Grundausbildung für unsere jüngeren Kollegen und Azubi’s statt.
Safety First
IMG_6242 IMG_6251 

_________________________________________________________________________________________________
17.04.2022

Fa. Landtechnik Baier wünscht Allen schöne Ostern. 

Oster_2022

_________________________________________________________________________________________________
Januar 2021

Die Firma Karl-Heinz Baier Landtechnik feiert im Jahr 2021 sein 25. jähriges Bestehen.

Karl-Heinz Baier gründete zusammen mit seiner Familie die Firma Karl-Heinz Baier Landtechnik GmbH & Co. KG. im Jahre 1996

Hierzu erwarb er damals das geeignetes Gelände im Hochmössinger Gewerbegebiet Brandäcker und errichtete auf einer 6000 m² Fläche einen modern ausgerichteten Betrieb und Werkstatt für den Vertrieb und der Reparatur von Landtechnik, Kommunal- und Gartentechnik.

Als langjähriger John Deere Vertriebspartner ist die Firma Baier einer der ersten Ansprechpartner in Sachen Landmaschinen, Traktoren und Erntemaschinen.
2011 übernahmen Petra Hezel und Stefan Baier die Geschäftsführung von ihrem Vater Karl-Heinz Baier und beschäftigen seither rund 20 Beschäftige in Büro, Werkstatt und Verkauf.
Aufgrund der aktuellen Situation konnte der Anlass leider nicht gebührend gefeiert werden, was wir sehr bedauern 

tempPic